Skip to main content

Adrenalin (Epinephrin)

Indikation lt. AML 1

Anaphylaxie
Obstruktion der oberen Atemwege

Wirkstoffgruppe

Sympathomimetikum

Kontraindikationen

im Notfall keine

Nebenwirkungen

ASS-induzierterim AsthmaanfallNotfall -sind wirddie standardmäßigNebenwirkungen behandeltdes angeregten Sympaticus irrelevant und dauern nur kurz. Das Arzneimittel ist hochpotent und muss korrekt dosiert werden.

Dosierung

beiAnaphylaxie: ACS 250mg p.o.Autoinjektoren (TabletteEpiPen 0,3 mg und EpiPen Junior 0,15 mg oder Kautablette)andere Autoinjektoren)

Obstruktion der oberen Atemwege: 1 mg (Ampullen 1:1.000 1mg/1ml, z.B. Suprarenin ®)

Praxistipp

InAdrenalin ist der Ampulleeinzige sindWirkstoff, 500mg,der beimin ACSmehreren werdenDosierungen entsprechendmitgeführt aktuellerwird! GuidelinesDas ist aufgrund der verschiedenen Indikationen und Applikationswege notwendig, kann aber nurbei mehrVerwechslung 250mggefährlich gegeben.sein.

Alternativ

Beim könnenVernebeln 150oder -300mg oral verabreicht werden. Dadurch kannfür die 35-Tage-Letalitätintramuskuläre beimInjektion STEMImuss umimmer caAdrenalin 20%1:1000 gesenkt(1 mg = 1 ml) verwendet werden.

Wirkung

ASS hemmt das Enzym Zyklooxygenase, das auf Zellmembranen zu finden ist. ZykloxygenaseAdrenalin ist fürein körpereigener Stoff, der sowohl als Hormon als auch als Neurotransmitter agiert. Adrenalin stimuliert die Prostaglandinsynthese erforderlich, somit wirkt ASS schmerzlindernd, entzündungshemmendAlpha- und fiebersenkend.Beta-Rezeptoren Eigentlichund als Nebenwirkung wird auch die Thrombozytenaggregation gehemmt (die Synthese von Thromboxan-A inerregt den Thrombozytengesamten wirdSympathikus. gehemmt).Das Imführt Rettungsdienstzur macht man sich beiVasokonstriktion der ACS-Therapieperipheren genauBlutgefäße, dieseSteigerung Nebenwirkungder zunutzeHerzfrequenz und verwendetder ASSKontraktionskraft, alsZunahme Thrombozytenaggregationshemmer.der koronaren und zerebralen Durchblutung, Erschlaffung der glatten Muskulatur sowie Erweiterung der Bronchien

Schwangerschaft

nicht im 3.Notfall Trimenonkeine Einschränkung