Skip to main content

Midazolam

Indikation lt. AML 2

zerebraler Krampfanfall

Wirkstoffgruppe

Benzodiazepin

Kontraindikationen

Kinderunter 8 Jahre
Cave: Alkohol verstärkt die Wirkung

Nebenwirkungen

Atemdepression, Apnoe, Atemstillstand
Müdigkeit, Schläfrigkeit, Mattigkeit
anterograde Amnesie
paradoxe Reaktionen (z. B. akute Erregungszustände, Wutanfälle)
Blutdruckabfall, Bradykardiegehäuft bei Kindern und älteren Menschen

Dosierung lt. AML 1

Erwachsene: 25 mg

langsam i.v.

wenn Krampf weiter besteht nach 5 Minuten einmalig wiederholen

Praxistipp

DenkMidazolam dran,ist wennein dukurzwirksames Benzodiazepin, Patient*innen sind meist nach 2h wieder neurologisch gut beurteilbar. Es hat aber im Vergleich zu einemLorazepam eine stärkere sedierende und atemdepressive Wirkung. Die antikonvulsive Wirkung steht bei Midazolam nicht im Vordergrund. Daher ist beim Krampfanfall fährst – Lorazepam ist in der Kühlbox! Es ist lt. aktuellen Studien das erste Mittel der WahlWahl. beimMidazolam Krampfanfall,wird dagegeben, es schneller und besser wirkt als andere Benzodiazepine. Es gibt Hinweise, dasswenn die atemdepressiveLorazepamgabe Wirkungnicht schwächermöglich ist als bei anderen Benzodiazepinen.ist.

Wirkung

LorazepamMidazolam wirkthat spannungs-,angstlösende, erregungs-dämpfende, schlaffördernde, krampflösende Eigenschaften und angstdämpfendverursacht sowieeine sedierendanterograde Amnesie. Die Wirkung tritt rasch ein und hypnotisch.hält Esnur dämpftkurz denan. MuskeltonusDie undEffekte wirktberuhen antikonvulsiv.

auf
  • Lorazepamder bindetBindung an spezifische GABA-Rezeptoren im Gehirn.
  • DadurchEs verstärkt esdadurch die hemmende Wirkung der GABA-Transmitter.

Der gesamte Erregungszustand des Nervensystemsinhibitorischen wirdNeurotransmitters somitGABA herabgesetzt.im zentralen Nervensystem.

Schwangerschaft

im Notfall (Krampfanfall) keine Einschränkung