Skip to main content

Diazepam

Indikation lt. AML 1

zerebraler Krampfanfall

Wirkstoffgruppe

Benzodiazepin

Kontraindikationen

unter 1 Jahr
Cave: Alkohol verstärkt die Wirkung

Nebenwirkungen

Atemdepression, Atemstillstand

Müdigkeit, Schläfrigkeit, Mattigkeit, paradoxe Reaktionen (z. B. akute Erregungszustände, Wutanfälle), Blutdruckabfall, Bradykardie

Arterielle Injektion kann zu Nekrosen führen!

Dosierung

rektale Applikation (Rektiole) 1-3 Jahre (bis 15 kg KG): 5 mg | ab 3 Jahre: 10 mg

Praxistipp

Diazepam kann sowohl intravenös, als auch intramuskulär, oral oder bukkal gegeben werden. Gemäß Algorithmen ist für NFS die rektale Gabe mittels Rektiole vorgesehen.

Wirkung

Diazepam wirkt spannungs-, erregungs- und angstdämpfend sowie sedierend und hypnotisch. Es dämpft den Muskeltonus und wirkt antikonvulsiv. Diazepam bindet an spezifische Rezeptoren im Gehirn und verstärkt dadurch die hemmende Wirkung der GABA-Transmitter. Der gesamte Erregungszustand des Nervensystems wird somit herabgesetzt.

Schwangerschaft

im Notfall (bestehender Krampfanfall) keine Einschränkung