Skip to main content

Midazolam

Indikation lt. AML 1

Anaphylaxie
Obstruktionzerebraler der oberen AtemwegeKrampfanfall

Wirkstoffgruppe

SympathomimetikumBenzodiazepin

Kontraindikationen

imunter Notfall8 keineJahre
Cave: Alkohol verstärkt die Wirkung!

Nebenwirkungen

imAtemdepression, NotfallAtemstillstand

sind

anterograde dieAmnesie

Nebenwirkungen

paradoxe desReaktionen angeregten(z. SympaticusB. irrelevantakute Erregungszustände, Wutanfälle) gehäuft bei Kindern und dauernälteren nur kurz. Das Arzneimittel ist hochpotent und muss korrekt dosiert werden.Menschen

Dosierung gem. AML 1

Anaphylaxie:ab Autoinjektoren8 (EpiPenJahren: 0,310 mg undintranasal EpiPenvia JuniorMAD® 0,15- mgaufteilen oderauf anderebeide Autoinjektoren)Nasenlöcher

ObstruktionDer Zerstäuber muss fest auf der oberenSpritze Atemwege:sitzen 1und mges (Ampullenmuss 1:1.000kräftig 1mg/1ml,gesprüht z.B.werden, Suprareninum ®)eine feine Zerstäubung zu erreichen.

Praxistipp

AdrenalinMidazolam ist derein einzigekurzwirksames Wirkstoff,Benzodiazepin, Patient*innen sind meist nach 2h wieder neurologisch gut beurteilbar. 

besondere Vorsicht bei: Patienten > 60 Jahre, beeinträchtigter Atemfunktion, reduziertem AZ, chronischer Ateminsuffizienz, Leber- oder Nierenfunktionsstörung, Herzinsuffizienz, bei Alkohol- oder Drogenabusus in der inAnamnese, mehrerenKindern Dosierungenà mitgeführt wird! Dashier ist aufgrundggf. dereine verschiedenenDosisreduktion Indikationen und Applikationswege notwendig, kann aber bei Verwechslung gefährlich sein.

Beim Vernebeln oder für die intramuskuläre Injektion muss immer Adrenalin 1:1000 (1 mg = 1 ml) verwendet werden.empfohlen!

Wirkung

AdrenalinMidazolam isthat angstlösende, dämpfende, schlaffördernde, krampflösende Eigenschaften und verursacht eine anterograde Amnesie. Die Wirkung tritt rasch ein körpereigenerund Stoff,hält nur kurz an. Die Effekte beruhen auf der sowohlBindung alsan HormonGABAA-Rezeptoren alsim auchGehirn. alsEs Neurotransmitterverstärkt agiert. Adrenalin stimuliertdadurch die Alpha-Wirkung unddes Beta-Rezeptoreninhibitorischen undNeurotransmitters erregtGABA denim gesamtenzentralen Sympathikus. Das führt zur Vasokonstriktion der peripheren Blutgefäße, Steigerung der Herzfrequenz und der Kontraktionskraft, Zunahme der koronaren und zerebralen Durchblutung, Erschlaffung der glatten Muskulatur sowie Erweiterung der BronchienNervensystem.

Schwangerschaft

im Notfall (bestehender Krampfanfall) keine Einschränkung