Skip to main content

Glucose

Indikation lt. AML 2

Hypoglykämie

Wirkstoffgruppe

Kohlehydrat (Zucker)

Kontraindikationen

keine

Nebenwirkungen

Venenreizung, Nekrose bei Paravasat

Dosierung lt. AML 1

Erwachsene: 15-20 mg i.v. (~Hälfte von 100 ml Glucose 33 % oder ~ 100 ml Glucose 20 %)
Kinder: 0,3 g/kg KG i.v.

Wiederholung nach 3-5 Minuten, wenn Blutzuckerspiegel nicht > 100 mg/dl und keine Besserung der Bewusstseinslage

Praxistipp

Glucose, speziell hochkonzentrierte wie die im Rettungsdienst in NÖ übliche 33 %ige, ist stark venenreizend und führt zu Nekrosen, falls sie direkt ins Gewebe appliziert wird. Daher soll eine möglichst große Vene gewählt werden und der Zugang muss vorher und nachher großzügig gespült werden.

Wirkung

Das Arzneimittel ist ein körpereigener Stoff, der für den Stoffwechsel benötigt wird.

Schwangerschaft

keine Einschränkungen