Skip to main content

Atemwegssicherung (BLS) bei Atem-Kreislauf-Stillstand (RS)

02b Atemwegssicherung bei Atem-Kreislauf-Stillstand ab RS (LT first).png

Vorgehen bei Beatmungsproblemen

  • Das Bearbeiten von Beatmungsproblemen darf die hochqualitative Herzdruckmassage und die Defibrillation nicht gefährden.
  • Ziel der Bemühungen zur Beatmung ist, dass Sauerstoff in die Lunge kommt!
  • Scheitern die Bemühungen mit dem Larynxtubus und kann bei der Beutel-Masken-Beatmung die Maske nicht dicht aufgesetzt werden: Doppel-C-Griff durchführen!
  • Scheitern alle Bemühungen zur Beatmung, ist eine dicht aufgesetzte Sauerstoffmaske (mit Reservoir) und höchstmöglicher Sauerstoff-Abgabemenge besser als nichts. Das Ziel bleibt trotzdem, Beatmungen durchzuführen.